Classic Belt 42

Artikelnummer: A-446

Kategorie: Ledergürtel

Bundmaß

ab 129,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar


Art des Leders

Hier kann aus einem wechselnden Angebot das favorisierte Leder gewählt werden

Art des Leders
Art des Verschlusses

Hier können Sie den Verschluss für Ihren Gürtel aussuchen

Art des Verschlusses
Farbe des Nähgarns

Hier können Sie die Farbe des Nähgarns für Ihren Gürtel aussuchen

Farbe des Nähgarns
  • Blaues Nähgarn
Ihre Konfiguration

Classic Belt 42

Der Classic Belt ist die Kombination aus traditionellen Grundmaterialien, moderner Technik und deutscher Handwerksleistung.

Jeder Gürtel ist ein Unikat und wird nach den Vorstellungen und Maßen unserer Kunden maßgeschneidert, da Leder ein Naturprodukt ist, kann sich ein Gürtel nach einer gewissen Tragezeit bis zu 3cm im Umfang dehnen.
Die Gürtel sind verstellbar und werden mit +/-5cm Zugabe bzw. Abzug zum übermittelten Bundmaß angefertigt.

Der Gürtel hat eine Grundbreite von 42mm und besteht aus zwei Lederriemen, die im Versatz doppellagig vernäht werden.
Dadurch bekommt der Gürtel eine gewisse Materialstärke und Festigkeit.

Durch den Cobra Buckle, wahlweise mit D-Ring, wird der Gürtel nach dem einfädeln in die Hose auf die benötigte Länge eingestellt und kann dann mit dem bewährten Click Verschluss geöffnet und geschlossen werden.

Die Lasche zum verstauen der Überlänge verfügt über zwei Druckknöpfe und kann so an die gewünschte Position gebracht werden.

Bei den Garnfarben Rot, Blau und Grün wird die Kontrastnaht auch auf der Überlänge und der Sicherungslasche für die Überlänge fortgeführt.
Die Kontrastgarne wirken am besten auf schwarzem Leder.

Da es sich bei dem Gürtel um kein industriell gefertigtes Massenprodukt handelt, erwartet Sie eine Wartezeit von etwa 4 Wochen nach Bestellungs und Zahlungseingang.
Die Gürtel kommen mit einer Garantie von 5 Jahren auf die Verarbeitung.
Damit Sie einen Überblick haben, welche Arbeitsschritte für so einen Gürtel nötig sind, haben wir diese folgend aufgeführt.

Herstellungsablauf
Als erstes steht natürlich der Lederkauf an, dabei schauen wir uns verschiedene Häute in verschiedenen Qualitäten an und suchen uns die schönsten für unsere Gürtel aus.
Aus diesem Grund, werden die Leder, die zur Verfügung stehen auch immer wieder wechseln oder ergänzt werden und können unterschiedliche Aufpreise bedeuten.

Als zweiter Arbeitsschritt wird mit einem Stahllineal und einem Ledermesser eine gerade Kante in die Haut geschnitten, von der aus wir dann die einzelnen Riemen je nach Wunsch in 38mm oder 42mm Länge abschneiden.
Da jeder Gürtel aus zwei Riemen besteht, benötigen wir doppelt so viel Material im Vergleich zu einem Ledergürtel aus dem Ladengeschäft.

Nachdem die Gürtelenden mit einem Schlageisen in die abgerundete Form gestanzt wurden, werden die Nahtrillen in die Oberfläche des Leders gefräst.

Da die Leder immer unterschiedlich dick sind, muss auf der Innenseite der Riemen Leder abgspalten werden, bis es die perfekte Stärke für unsere Gürtel erreicht.

Im Anschluss brechen wir die Kanten auf den Innenseiten der Lederriemen, in dem wir eine etwa 1.5mm breite Fase anbringen.

Dann beginnt die eigentliche Arbeit am Gürtel, als erstes werden der äußere und der innere Riemen so eingekürzt, dass der Stoß später ca. 7cm von der Schnalle entfernt sitzt und perfekt auf das Bundmaß unserer Kunden abgestimmt ist.

Stich für Stich nähen wir mit unseren Sattlermaschinen die beiden Riemen zusammen, natürlich in den dafür vorgesehenen Nährillen die wir Anfangs eingefräst haben.

Wenn die Riemen vernäht sind, setzen wir auf der Innenseite, genau über dem Stoß, unser Label an.
Das Label wird mit einem speziellen Textilmaker von Hand beschriftet.

Anschließend fertigen wir noch aus einem Riemenstück die Lasche für die Überlänge an.
Die Lasche kann über zwei Druckknöpfe individuell platziert und immer an die aktuell eingestellte Länge des Gürtels angepasst werden.

Der fertige Gürtel wird dann noch einmal genau überprüft und nachgemessen bevor er dann verpackt und an den Kunden übergeben wird.

Wichtiger Hinweis zum Bundmaß
Es ist besonders wichtig, das uns das korrekte Bundmaß übermittelt wird, da jeder Gürtel eine Einzelanfertigung ist und nicht zurück gegeben werden kann!

Um das korrekte Bundmaß zu ermitteln, sollte eine Hose getragen werden, die am ehesten im Alltag genutzt wird.
Beim ermitteln des Bundmaß darf KEIN Gürtel in der Hose sein, da dieser das Ergebnis verfälschen würde.
Jetzt wird mit einem Maßband locker durch die Schlaufen der Hose gemessen, der abgelesene Wert ist das korrekt ermittelte Bundmaß.

Das ausmessen vom Bundmaß ist unumgänglich, es kann nicht von anderen Gürtel abgemessen werden.
Es können auch keine Hosengrößen umgerechnet werden, da die Bekleidungshersteller sich nicht an die Größentabellen halten um ihren Kunden ein besseres Gefühl beim einkaufen zu ermöglichen.

Da wir keinen Einfluss auf die Größe der Tiere und das Zuschneiden der Felle haben, können wir Ledergürtel pauschal bis ca. 120cm Länge anbieten.
Größere Längen sind möglich, dafür bitte Kontakt aufnehmen.


Aktuell verfügbare Leder:
(Wenn Sie ein Leder auswählen, das ausverkauft ist, wird Ihnen der Hinweis "Fehler in der Konfiguration" angezeigt)

Büffelleder Navajo
Dieses vegetabil gegerbte Leder verfügt über eine glatte und weiche Oberfläche die durch leichte Struktur und Narben mit einer tief dunkel braunen Färbung hervorragend zur Geltung kommt.

Büffelleder Pull Up
Dieses vegetabil gegerbte Leder verfügt über eine standig, glatte und feste Overfläche mit einem leichten Used-Look und einer rost-braunen Färbung.

Rindsleder Vollnarbig
Dieses vegetabil gegerbte Leder verfügt über eine standig, sehr glatte und sehr feste Oberfläche auf der Hautfalten des Rinds sichtbar sind.


Artikelgewicht: 0,350 Kg
Kontaktdaten

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.